22.02.2013Culture Lounge: Die Kultur-Plattform der ITB

Die Culture Lounge, der offizielle Kulturpartner der ITB, präsentiert auch in diesem Jahr wieder wichtige europäische Kulturereignisse und kulturtouristische Angebote.

Rund 70 Kultureinrichtungen aus dem In- und Ausland, darunter große Museen, Ausstellungen und Festivals nutzen die renommierte Plattform für Kulturtourismus auf der ITB und informieren Reiseveranstalter, Journalisten und Endverbraucher in Halle 10.2 gezielt und kompakt über ihre Angebote der nächsten Jahre. Dazu bietet die Culture Conference Lounge täglich Vorträge aus den Bereichen Kultur und Tourismus.

Zu den diesjährigen Ausstellern der rund 600 Quadratmeter großen Culture Lounge, die von der projekt2508 Gruppe aus Bonn organisiert wird, zählen unter anderem die Kulturhauptstädte Europas 2014 Riga und Umeå, herausragende Ausstellungen 2013 wie die Hessische Landesausstellung „Expedition Grimm“, die Ausstellung „Wien Berlin“ in der Berlinischen Galerie, „Alexander Calder – Avantgarde in Bewegung“ im K20 Düsseldorf und die 2014 in Aachen stattfindende Ausstellung „Karl der Große“. Eine kleine Kapelle stimmt die Besucherinnen und Besucher auf die große kunst- und kulturhistorische Ausstellung „Credo – Christianisierung Europas im Mittelalter“ ein, die ab Juli 2013 in Paderborn der Frage nachgeht, wie Europa christlich wurde. Königlich geht es dann am 8. März zu, wenn mit dem „Royal Day“ für die Niedersächsische Landesausstellung 2014 „Hannovers Herrscher auf Englands Thron 1714-1837“ geworben wird. Daneben präsentieren sich bedeutende Museen wie die Bundeskunsthalle Bonn, die Kunstmeile Hamburg, die Kunst- und Designmuseen Basel, das Rijksmuseum Amsterdam, die Staatsoperette Dresden und das Theater St. Gallen. Ebenfalls vertreten sind das Kulturland Holland und das Kulturland Schweden.

Im Konferenzbereich, der Culture Conferene Lounge, finden täglich interessante Vorträge, Pressegespräche und Netzwerktreffen statt. So informieren etwa die Europäische Kulturhauptstadt RIGA 2014 gemeinsam mit dem Fremdenverkehrsamt Lettland am 6. März um 12.00 Uhr über das Programm im nächsten Jahr. Merian porträts stellt am 7. März um 12.00 Uhr seine Buchreihe „Eine Stadt in Biographien“ vor, bevor um 14.00 Uhr der „Literarische Frühling in der Heimat der Brüder Grimm“ zu einer Podiumsdiskussion zum Erfolgsfaktor Literatur einlädt. Am 8. März wird um 12.00 Uhr der ITB Buch-Award verliehen. Um 15.00 Uhr informiert das Deutsch-Polnische Klosternetzwerk über „Kulturtourismus im ländlichen Raum“. Weitere Informationen unter http://www.culture-lounge.de. (ah)


 

Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld

Frage der Woche

› Buch

Zwei Neuauflagen

„BOKraft Kommentar“ und „Der Omnibusunternehmer“ vollständig überarbeitet

Buch

› Technik

Setra S 431 DT Euro 6

Mit der Euro 6-Umstellung hat der Setra Doppeldecker über 40 Neuerungen erfahren

Technik

› Grün, gelb oder rot?

Umweltzonen

Deutschlands Umweltzonen in der Übersicht (Quelle: LBO/Stand: März 2013)

Grün, gelb oder rot?

› Tabelle

Gebrauchtbusspiegel

Händlerverkaufspreise zu Setra, MAN u. Co (Stand: Oktober 2013)

Tabelle