19.05.2010Das neue Komfort-Maß

Alles beim Alten, alles neu: Mit über 30 Neuheiten hat Setra seinen Reise-Bestseller aufgewertet. Die sollen den Bus fit für die Zukunft machen und Führungsstärke demonstrieren.

Nachdem die OMNIBUSREVUE die neue Setra ComfortClass bereits im Herbst vergangenen Jahres in einer dreiachsigen Version einem Fahrbericht unterziehen konnte, stellte sich das Fahrzeug nun einem echten Test. Voll beladen und ausgerüstet mit einem Verbrauchsmessgerät musste nicht nur die schwierige, 600 Kilometer lange Testrunde bewältigt werden, sondern auch der Handling-Kurs auf dem ADAC Fahrsicherheitsgelände für Nutzfahrzeuge im brandenburgischen Linthe. Und das alles in der Zweiachs-Version. Fahrt frei für einen Klassiker-Test. Denn ein 12-Meter-Wagen – um genau zu sein, 12,20 Meter – ist nach wie vor bei Busunternehmern die beliebteste Fahrzeuggröße. Und die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: 2008 war der S 415 GT-HD mit 300 ver-kauften Einheiten der Bestseller im gesamten Setra-Programm. Entsprechend der Stellenwert im Hause Setra, der mit den Top-Neuheiten aus der TopClass unterstrichen werden soll.

(tt)


Bilder

 

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld

› Aktuelles Heft

OMNIBUSREVUE 05/15


Mehr zu den Inhalten!

Aktuelles Heft

Frage der Woche

Bilder

Mercedes-Benz Tourismo K

Elektrobus Fraunhofer IVI


› Exklusiv

TÜV BUS-Report 2014

Die Ergebnisse aus 50.000 Hauptuntersuchungen

Exklusiv

› Grün, gelb oder rot?

Umweltzonen

Deutschlands Umweltzonen in der Übersicht (Quelle: LBO/Stand: September 2014)

Grün, gelb oder rot?

› Tipp

"BUSFahrer" am Kiosk

Die Zeitschrift BUSFahrer gibt es auch am Kiosk.

Tipp

› EU-BKrFQG

Aus- und Weiterbildung

Sie suchen eine Aus- und Weiterbildungsstätte zum EU-BKrFQG? Dann sind Sie hier richtig!

Weiterbildung nach EU-BKrFQG
Logo Omnibusrevue Test und Technik