26.10.2018Abseits der Touristenpfade

Burg Metternich, Rheinland-Pfalz

Dorfschönheiten in Rheinland-Pfalz. Entlang der Weinstraße und an den malerischen Ufern der Flüsse Rhein, Mosel und Saar warten zahlreiche Winzerdörfer und kleine mittelalterliche Städte darauf, entdeckt zu werden. Besonders im goldenen Herbst zur Weinlese zeigt sich die Region farbenfroh und weinselig.

Sinnbildlich für die schönen Winzerorte entlang der Deutschen Weinstraße steht St. Martin. Der historische Ortskern, der seit 1981 unter Denkmalschutz steht, lockt mit seinen schmalen Gassen, Fachwerkhäusern, urigen Winzerhöfen und dem freigelegten Kropsbach, der mitten durch den Ort plätschert. So kann man gemütlich durch die Straßen schlendern, sich in den Klein- und Handwerkskunstbetrieben umschauen oder im nächsten Winzerhof den neuen Jahrgang probieren.

Mittelalterliches Freinsheim. Im beschaulichen Freinsheim spaziert man entlang der gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer mit ihren sehenswerten Türmen und Toren. Enge Gässchen, ausgetretene Stiegen, verschwiegene Winkel und barocke Bauwerke eröffnen Einblicke in die Freinsheimer Geschichte. Besonders sehenswert sind das barocke Rathaus im Herzen der Altstadt und der liebevoll gestaltete Barockgarten.

Das Burg- und Weindorf Neuleiningen begeistert seine Besucher mit engen Gassen und schönen Fachwerk­häusern. Die auch als Ruine imposante und schon von Weitem gut sichtbare Burganlage wurde in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts erbaut. Sie bietet einen fantastischen Blick über die Weinlandschaft und die Rheinebene. Neuleiningen liegt am Rundwanderweg „Leininger Burgenweg“, der auf rund 22 Kilometern die Zeugnisse der Herrschaft der Leininger Grafen verbindet.

Gleiszellen-Gleishorbach ist als Winzer­dorf bekannt für seine herzlichen Feste im malerischen Ambiente der Winzergasse und die Vielzahl an gemütlichen Wein stuben. Traumhaft ist die Aussicht vom „Blickpunkt“, dem Durchblick­stein beim Muskatellerdorf, der über die Rhein­ebene reicht.

Auch an den Ufern von Mosel und Saar reihen sich verträumte und quicklebendige, urige und moderne Orte aneinander wie an einer Perlenkette. All diese Dörfer und kleinen Städte geizen nicht mit Reizen sowie unverwechselbarem Charme und Charakter. Oft liegen sie eingebettet in das tief eingeschnittene Tal direkt am Flussufer. Mit wenigen Schritten ist man in der Natur und in den Weinbergen.




 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld

› Aktuelles Heft

OMNIBUSREVUE 12/18


Mehr zu den Inhalten!

Aktuelles Heft
Bilder
MAN, Lion's City, Premiere 2018
Premiere MAN Lion's City
Mercedes-Benz Sprinter/Modell 2018
Mercedes-Benz Sprinter/Modell 2018


AKTUELLE VIDEOS

Kleiner Bus ganz groß: Temsa MD9

Kleiner Bus ganz groß: Temsa MD9

Der Mercedes-Benz eCitaro

Kamera läuft, Bus fährt: VDL Futura FHD mit neuem Kraftstrang

VDL Futura FHD - Die neue Generation

IAA News: Hankook Busreifen

ADVERTORIALS

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting

Swarovski Kristallwelten

Innsbruck Tourismus

Therme Erding: The Big Wave

Bus Simulator 18

› EU-BKrFQG

Aus- und Weiterbildung

Sie suchen eine Aus- und Weiterbildungsstätte zum EU-BKrFQG? Dann sind Sie hier richtig!

Weiterbildung nach EU-BKrFQG