13.02.2018Autostadt: 16. Movimentos Festwochen

Movimentos, Festwochen, Autostadt, Wolfsburg

In der Autostadt in Wolfsburg finden vom 4. April bis 6. Mai 2018 unter dem Thema „Würde“ die 16. Movimentos Festwochen statt.

Dabei werden internationale Künstler aus den Bereichen zeitgenössischer Tanz, Jazz, klassische Musik sowie Schauspielgrößen aus Deutschland in der Autostadt, im Volkswagen KraftWerk sowie in Kulturräumen der Stadt Wolfsburg und in Braunschweig zu erleben sein. Auf dem Programm steht außerdem am 9. April ein öffentliches Podiumsgespräch, das das Festwochen-Thema näher beleuchten soll. Die jungen Tänzer der Movimentos Akademie Tanzklasse zeigen zudem eine selbst erarbeitete Choreographie zum Thema „Würde“.

Roland Clement, Vorsitzender der Geschäftsführung der Autostadt, erklärt: „Als Geschäftsführer der Autostadt freue ich mich sehr auf meine ersten Movimentos Festwochen. Das Festival lebt von der Idee, hochkarätige Kunst in kleinen und großen Formaten zu zeigen, um Räume der Auseinandersetzung und des Erlebens zu schaffen und damit der Kultur Raum zu geben. Claudius Colsman und ich stehen hinter dem kulturellen Engagement der Autostadt und wir freuen uns darauf, es aktiv weiterzuentwickeln.“

Und Bernd Kaufmann, künstlerischer Leiter der Movimentos Festwochen, ergänzt: „Würde ist mehr als eine Tugend, sie ist Wesenskern jedes Menschen. So sehr ihre ‚Unantastbarkeit‘ Verfassungs-Imperativ ist, so sehr wird sie täglich ‚angetastet‘. Grund genug, dass sich die Movimentos dem Wert und der Wahrheit dieses hohen Guts nähern und Spuren des Nachdenkens legen, mit welchen Formen eines zugeneigten Miteinanders und grundlegenden Anstands den wachsenden Maß- und Würdelosigkeiten entgegenwirkt werden kann. Dass die Würde nicht nur dem Menschen gilt, sondern ebenso danach verlangt, der gefährdeten Schöpfung Gewicht zu geben, bedarf bei alledem keiner weiteren Begründung.“

Der Kartenvorverkauf für die insgesamt 51 Veranstaltungen der 16. Movimentos Festwochen beginnt am Montag, den 29. Januar 2018, um 9 Uhr. Mehr unter https://www.autostadt.de. (ts)


 

Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld

Frage der Woche

Verlag Heinrich Vogel

› Verlag Heinrich Vogel

Neuauflage

Berufskraftfahrer unterwegs 2018

Verlag Heinrich Vogel
Newsletter bestellen

› Kostenloser Newsletter

Jetzt abonnieren!

Möchten Sie jeden Donnerstag über Neuigkeiten aus der Omnibusbranche informiert werden?