14.03.2019Eberspächer klimatisiert E-Busse von BYD und Golden Dragon

Über 40 Elektrobusse der Hersteller BYD und Golden Dragon statten die Firma Eberspächer mit der Aufdachklimaanlage AC 136 AE HP aus.

Die elektrisch angetriebene Klimalösung sei speziell auf die Anforderungen von Hybrid- und Elektrobussen zugeschnitten. Mit ihrem umkehrbaren Kältekreislauf verbinde sie Kühl- und Heizfunktion in einem Gerät. „Unsere leistungsfähigen elektrischen Klimaanlagen tragen zu einem hohen Fahrgastkomfort und einer sauberen Mobilität im öffentlichem Nahverkehr bei“, erklärt Oliver Wels, General Manager Eberspächer Climate Control Systems Bus & Coach. Bushersteller sollen außerdem von diagnosefähigen Komponenten, bürstenlosem Gebläse sowie dem Baukastenprinzip der Anlage, das eine schnelle und einfache Montage ermöglicht, profitieren.

Und weiter erläutert er: „Chinesische Hersteller besitzen einen enormen Anteil am weltweiten Elektrobusmarkt. Deshalb ist die Zusammenarbeit mit BYD und Golden Dragon für uns ein wichtiger Schritt, um unsere globale Präsenz auf diesem Markt weiter auszubauen.“

Den Großteil der über 40 E-Busse betreiben öffentliche Verkehrsunternehmen in Israels Großstädten Tel Aviv und Haifa. Sieben Fahrzeuge von BYD sollen künftig außerdem als erste reine Elektrobusse im Nahverkehr von Jerusalem zum Einsatz kommen. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra