21.05.2019"Englisches Feeling" beim Fürstlichen Gartenfest

Rund 25.500 Gäste besuchten am vergangenen Wochenende die 20. Ausgabe des Fürstlichen Gartenfestes rund um Schloss Fasanerie in Eichenzell bei Fulda.

Anlässlich des diesjährigen Mottos „English Gardening“ waren unter anderem Michael Matriott, „Senior Rosarian“ bei Austin Roses, und Heidi Howcroft, englische Buchautorin und Landschaftsarchitektin nach Eichenzell gekommen. Sie hielten jeweils einen Vortrag auf dem Fürstlichen Gartenfest. Und auch Aussteller wie Bee Bowen und Hannah Marchant sowie The Muck Boot Company und The Great British Garden Company waren in Osthessen vertreten. Sie präsentierten ein buntes Angebot aus pflanzgefärbten Textilien, Samengrußkarten, englischen Gummistiefel und Gartenwerkzeug aus Großbritannien.

Um England ging es auch bei der hessisch-thüringischen Landesmeisterschaft der Floristen im Rahmen des Fürstlichen Gartenfestes: Die fünf Wettbewerbsteilnehmerinnen fertigten je eine Kopfbedeckung für die Pferderennbahn in Ascot, einen Tischschmuck für eine „Tea Time“ und eine freie Kreativarbeit zum Thema „Union Jack“ im Park von Schloss Fasanerie an. Gewonnen hat Stefanie Krumbholz aus Erfurt.

„Das Sonderthema ,English Gardening‘ begeisterte die Besucher und war auf vielfältige Weise präsent auf dem Fürstlichen Gartenfest – von skurrilen Aurikeln und Cottage Gärten über Sherlock Holmes, Gin, Pimms und englischen Autos bis hin zu Dudelsackklängen“, erklärte Anja Heil, die Organisationsleiterin des Fürstlichen Gartenfestes. „Ich selbst bin seit 2002 dabei und habe das Fürstliche Gartenfest wachsen gesehen. Wir können heute bei der 20. Ausgabe der Veranstaltung auf eine schöne Zeit zurückblicken. Dafür sind wir dankbar. Ohne die Aussteller, Besucher und das ganze Team des Fürstlichen Gartenfestes und von Schloss Fasanerie wäre dies nicht möglich gewesen. Wir freuen uns auf die kommenden zwanzig Fürstlichen Gartenfeste!“

Ausblick auf kommende Veranstaltungen

Im nächsten Jahr findet das Fürstliche Gartenfest vom 21. bis zum 24. Mai 2020 statt. Vorher können vom 20. bis zum 22. September 2019 im Rahmen der Veranstaltung „Feinwerk“ junges Design, außergewöhnliches Handwerk und leckere Kulinarik auf Schloss Fasanerie erlebt werden. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra