25.02.2019Fahrkartenautomaten werden zu Wlan-Hotspots

Das Berliner Unternehmen Hotsplots wird über 600 Fahrkartenautomaten des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) mit Wlan ausrüsten.

Der Internetzugang werde über Router in den Ticketautomaten realisiert, berichtet Auto-Medienportal.net. ÖPNV-Nutzer erhalten einen einfachen und kostenfreien Zugang ohne Registrierung.

Nach erstmaliger Verbindung mit dem Hotspot werde das Endgerät für die folgenden sieben Tage automatisch wieder eingeloggt. Dabei sei das Datenvolumen für die Nutzer pro Kalendertag auf 100 MB begrenzt. Zusätzlich soll ein Jugendschutzfilter an den Hotspots aktiviert werden. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra