05.12.2018gbk: Weiterentwickelte Güte- und Prüfbestimmungen

Roland Scharl, Vorstandsmitglied gbk

Wenn die Mitgliederversammlung der Gütegemeinschaft Buskomfort (gbk) zustimmt, könnten hochwertige Reisebusse künftig mit dem Zusatzprädikat „Superior“ ausgezeichnet werden.

Für die Klassifizierung von Reisebussen will die gbk in Zukunft auch besondere Ausstattungsmerkmale berücksichtigen. Die weiterentwickelten Güte- und Prüfbestimmungen, die den Mitgliedern des gbk auf der Versammlung am 15.Januar 2019 zur Abstimmung vorgelegt werden sollen, basieren auf einem Punktesystem. Neben geringfügig reduzierten Grundanforderungen, die für alle Fahrzeuge verbindlich sind, setzen sich die Kriterien für das RAL Gütezeichen Buskomfort auch aus einem Katalog mit frei wählbaren Optionen zusammen. So könnten Busse, deren Qualität über dem Standard für drei, vier oder fünf Sterne liegt, mit dem Zusatzprädikat „Superior“ ausgezeichnet werden. „Mit diesem flexiblen System der Klassifizierung öffnen sich die gbk-Sterne der Individualisierung in der Branche und bilden auch den hohen Komfort von Bussen mit Sonderausstattung ab“, betont Hermann Meyering, Vorsitzender der gbk. „Die Standardisierung von Qualität wird damit nicht infrage gestellt, denn für die Verbraucher ist weiterhin transparent, welchen Komfort sie in einem Reisebus mit vier oder fünf Sternen auf jeden Fall erwarten können.“

Außerdem sollen auf der Mitgliederversammlung die Mehrwertplattform „bus1.de“ freigeschaltet und Wahlen durchgeführt werden. Unter anderem stellt sich Roland Scharl als Vorstandsmitglied zur Wiederwahl. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld

Frage des Monats

Fahrerschulung, Lenk- und Ruhezeiten, Verlag Heinrich Vogel

› Verlag Heinrich Vogel

Neuauflage

Fahrerschulung Lenk- und Ruhezeiten

Verlag Heinrich Vogel
Newsletter bestellen

› Kostenloser Newsletter

Jetzt abonnieren!

Möchten Sie jeden Donnerstag über Neuigkeiten aus der Omnibusbranche informiert werden?



AKTUELLE VIDEOS

Kleiner Bus ganz groß: Temsa MD9

Kleiner Bus ganz groß: Temsa MD9

Der Mercedes-Benz eCitaro

Kamera läuft, Bus fährt: VDL Futura FHD mit neuem Kraftstrang

VDL Futura FHD - Die neue Generation

IAA News: Hankook Busreifen

ADVERTORIALS

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting

Swarovski Kristallwelten

Innsbruck Tourismus

Therme Erding: The Big Wave

Bus Simulator 18