08.09.2014Hier fährt der Fortschritt

40.000 verkaufte Citaro, diese Zahl ist eine Ansage. Mit der aktuellen Version hat Mercedes-Benz einen Stadtbus im Programm, der eindrucksvoll zeigt, was in einem Linienbus möglich ist. Zum ersten Mal konnte jetzt die OMNIBUSREVUE den Gelenkbus im Rahmen einer anspruchsvollen Testfahrt erleben.

Dieser Bus ist eine Wucht. Nicht, weil er als Gelenkbus so gewaltig vorgefahren kommt oder weil seine signalgelbe Farbe derart berauschend wirken würde, nein, es sind seine inneren Werte, die überzeugen können. Starker Motor, jede Menge Sicherheit und ein überzeugendes Fahrgastraum- und Fahrerplatz-Layout sind die Eckdaten eines Fahrzeuges, welches Mercedes-Benz gerne als „Weltbestseller" bezeichnet. Klingt hochtrabend, macht aber nichts, denn die verkauften Stückzahlen sprechen eine deutliche Sprache. Dabei war der Erfolg am Beginn der Citaro-Karriere nicht abzusehen. Jede Menge Probleme bereiteten dem Hersteller, vor allem aber den Kunden Kopfschmerzen. Aber egal, es ist vorbei, die trüben Tage sind Vergangenheit und seit es den Citaro in seiner Neuauflage gibt, verkauft sich der Bus quasi wie geschnitten Brot.


Zum ersten Mal nun schickte der Hersteller einen Citaro Gelenkbus nach Berlin zum Supertest. Wobei, so ganz stimmt das nicht, denn Ende 2009 feierte der Capacity hier Testpremiere. Der Capacity muss niemandem mehr etwas beweisen, der 19.540 Millimeter lange Großraum-Bus ist längst in den Metropolen dieser Welt zu Hause, in Kürze kommt auch seine Neuauflage. Nun also der Citaro G, ein klassischer 18-Meter-Gelenkbus, der es bisher noch nicht auf die Linie 100/200 geschafft hatte. Die Konfiguration des Testbusses klang interessant, ließ aber leise Zweifel aufkommen, ob der gewählte Motor und die lange Übersetzung das richtige für den Extremverkehr in Berlins Innenstadt sein würden. Denn was da als Kraftstrang-Kombination verbaut war, hatte das Zeug für einen echten Durchstarter.


Bilder



 

« Zurück › An die Redaktion › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld

› Aktuelles Heft

OMNIBUSREVUE 2/20


Mehr zu den Inhalten!

Aktuelles Heft

Frage des Monats

Bilder

BusChallenge 2019
MAN, Lion's City, Premiere 2018
Premiere MAN Lion's City


AKTUELLE VIDEOS

Der Elektrobus Heuliez GX 337e - Französisch unter Strom

Der Elektrobus Heuliez GX 337e - Französisch unter Strom

Der eCitaro von Mercedes-Benz im Supertest

Coach of the year 2020: MAN Lion's Coach

Die Bus Challenge 2019 - Fahrer unter Stress

Klein ist fein: Van Hool EX11H

ADVERTORIALS

Bergweihnacht Innsbruck

Bergweihnacht Innsbruck

Altöttinger Christkindlmarkt

Epic Innsbruck

Innsbruck Tourismus

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting

OR_Marktuebersicht_Bild_klein

› Marktübersicht

Jetzt entdecken!

Die große Marktübersicht der OMNIBUSREVUE

Marktübersicht Box für NL
Logo Omnibusrevue Test und Technik