24.04.2019Parkgebühren in Paris steigen

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) informiert darüber, dass die Parkgebühren für Busse zum 1. Mai 2019 in Paris erneut erhöht werden.

Für das Parken von Bussen ist in Paris ein Parkausweis „Pass Autocar“ erforderlich, der im Voraus im Internet auf der Webseite von Pass Autocar erworben werden kann, schreibt der bdo in einer Mitteilung. Für die Online-Bestellung müsse vorher eine Registrierung vorgenommen werden.

Seit dem Jahr 2018 sind die Parkgebühren von dem Stadtgebiet abhängig, in dem der Parkplatz liegt. Unterschieden werde dabei zwischen der Zone Z1, die die Innenstadt mit den Arrondissements eins bis elf umfasst, und Zone Z2, die den Randbereich und damit Arrondissements zwölf bis 20 einschließt. Außerdem seien die Tarife bis auf den Tarif „Nacht“ in der Innenstadt nur noch nach Stunden gestaffelt. Der Tagespass wurde somit abgeschafft, erklärt der bdo. Wenn der Bedarf bestehe, müssten gegebenenfalls mehrere Stundenpässe erworben werden. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra