17.10.2019Setra wird zum Toilettenbus

Das Gütersloher Familienunternehmen "Eventwc" baute einen Setra Gelenkbus der Baureihe 200 zu einem luxuriösen Toilettenbus um.

Der SG 221 UL aus dem Jahr 1994 ist unter anderem mit LED-beleuchteten Waschtischen, elektrischen Handtrocknern, anthrazitfarbenen Fußböden sowie mit einem Zu- und Abluftsystem ausgestattet. Außerdem sind eine Audio-Soundanlage sowie fünf Video-Monitore im Setra Gelenkbus verbaut.

„Für die notwendige Sauberkeit sorgt ausschließlich unser eigenes Service-Personal, das mit allen Ecken und Winkeln des Fahrzeugs bestens vertraut ist“, erklärt Ben Blomberg, der gemeinsam mit seinem Bruder Sebastian Rogowski die Idee für die mobile Sanitäreinrichtung in die Tat umgesetzt hat.

Mittlerweile besteht der Fuhrpark des Unternehmens aus vier Fahrzeugen, die unter anderem auf Firmenfeiern, Messen, Stadtfesten und im Backstagebereich von Musikfestivals in Deutschland, Österreich, Polen, in der Schweiz, in den Niederlanden sowie in Belgien zum Einsatz kommen. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra