11.01.2019Kommentar der Woche

Es geht doch. Viel zu viele Skeptiker geben dem Bus im ländlichen Raum kaum eine Chance.

Zu teuer, zu wenig genutzt, schlicht unwirtschaftlich - so lauten die gängigen Argumente, wenn mal wieder über abgehängte Räume lamentiert wird. Doch wer seinen Blick nur in Richtung Ballungszentren schweifen lässt, der macht es sich in seiner mobilen Blase deutlich zu einfach.

Bestes Beispiel: "PlusBus" gibt es nun seit fünf Jahren und der Mitteldeutsche Verkehrsverbund berichtet über eine Zunahme der Fahrgastzahlen von satten 18 Prozent. Schnell wird klar: Gibt es ein gutes Angebot - also eines, dass tatsächlich mehr ist als alibimäßige Absichtserklärungen oder wirklichkeitsfremde Testballons - wird es von den Menschen auch angenommen. Das Erfolgsrezept: Zuverlässigkeit und eine sinnvolle Anbindung auch des Bahnverkehrs mit entsprechend dichter Taktung auf Hauptachsen. Denn klar ist, nicht jeder will, nicht jeder kann mit dem eigenen Auto fahren. Die demografische Entwicklung wird ihr übriges tun. "PlusBus" ist ein richtiger Schritt auf dem Weg in Richtung ländliche Mobilität.

Sascha Böhnke
OMNIBUSREVUE



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld

Frage des Monats

Fahrerschulung, Lenk- und Ruhezeiten, Verlag Heinrich Vogel

› Verlag Heinrich Vogel

Neuauflage

Fahrerschulung Lenk- und Ruhezeiten

Verlag Heinrich Vogel
Newsletter bestellen

› Kostenloser Newsletter

Jetzt abonnieren!

Möchten Sie jeden Donnerstag über Neuigkeiten aus der Omnibusbranche informiert werden?



AKTUELLE VIDEOS

Mit dem Bus durch Patagonien

Mit dem Bus durch Patagonien

Kleiner Bus ganz groß: Temsa MD9

Der Mercedes-Benz eCitaro

Kamera läuft, Bus fährt: VDL Futura FHD mit neuem Kraftstrang

VDL Futura FHD - Die neue Generation

ADVERTORIALS

Innsbruck Tourismus

Innsbruck Tourismus

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting

Swarovski Kristallwelten

Innsbruck Tourismus

Therme Erding: The Big Wave