21.07.2017Kommentar der Woche

Die deutschen Bushersteller haben sich in den vergangenen Wochen mit Weltpremieren und Fahrzeugankündigungen förmlich übertroffen.

Hauptsächlich ging es um Reisebusse, lediglich MAN lüftete den Schleier über seine kommende Stadtbusgeneration. Den soll es mit einem Dieselmotor, natürlich aber auch alternativ angetrieben geben. Wie das genau aussehen wird, weiß man heute noch nicht, genauso wenig, wie das bei Mercedes-Benz-Bussen der Fall ist. Aber lange wird's ja nicht mehr dauern, die Termine stehen, die Unternehmer warten, die Stromleitungen vibrieren schon. So richtig in Fahrt gekommen sind die Elektrobusse in Deutschland ja noch nicht. Natürlich gibt es lobenswerte Ausnahmen, der Kenner weiß, es wird getestet und vorangeprescht, dass die Elektronen nur so sausen, aber wenn man ehrlich ist, ist vieles immer noch nicht so richtig klar. "Elektromobilität um jeden Preis", so klingt es, wenn die Politik spricht. Auch um den Preis der Vernunft? Hat eigentlich schon mal jemand eine seriöse CO2-Rechnung bei Elektrofahrzeugen aufgemacht? Hat eigentlich schon mal jemand ernsthaft die Feinstaub-Belastung von Diesel- mit der von Batteriebussen verglichen? Sind Elektroautos/-Busse wirklich so grün, wie angepriesen oder wird das eigentliche Problem einfach aus dem Sichtfeld der Wähler ins nächste Kraftwerk verbannt? Elektrobusse sind wichtig und richtig. Wer aber absichtlich oder aus Unwissenheit nichts anderes mehr im Blick hat, macht sich unglaubwürdig und sorgt für Unmut bei denen, die die Aufgabe haben, auch morgen noch für eine funktionierende Mobilität zu sorgen. (sab)


 

Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld

Frage der Woche

› Verlag Heinrich Vogel

Neuauflage

Digitale Kontrollgeräte in der Praxis

Verlag Heinrich Vogel
Newsletter bestellen

› Kostenloser Newsletter

Jetzt abonnieren!

Möchten Sie jeden Donnerstag über Neuigkeiten aus der Omnibusbranche informiert werden?