04.11.2016Im Wandler der Zeit

Seit kurzer Zeit befindet sich im Fuhrpark der Firma Staab-Reisen ein Van Hool TX Altano. Doch es ist nicht irgendein Altano, es ist ein Bus, der Unternehmer, Fahrer und Fahrgäste auf ganzer Länge begeistert. Ideen, wohin man schaut und obendrauf noch eine Wandlerautomatik. Denn in diesem Bus schaltet ein Allison-Getriebe.

Im Laufe von 90 Jahren kann man eine Menge lernen. Zum Beispiel, was Fahrgäste wollen. Dass herauszubekommen, ist eigentlich gar nicht so schwer, wenn man denn zuhören kann. Seit 90 Jahren gibt es das Busunternehmen Staab nun bereits und nach wie vor fährt der Betrieb in Unterfranken auf Erfolgskurs. Neben dem regionalen Linienbetrieb engagiert sich Staab-Reisen heute besonders im Segment der hochwertigen Reisefahrten. Dafür gibt es seit Kurzem einen Van Hool TX17 Altano, der von der gbk mit 5 Sternen klassifiziert wurde. 48 Sitzplätze im 5-Sterne-Abstand auf 13 Metern Länge und im Heck eine vollwertige Stehküche sowie ein ebenerdiges WC – so etwas geht nur mit einem Bus, der über ein Unterflurcockpit verfügt. Der Altano ist damit mittlerweile allein auf weiter Flur unterwegs, was nicht ganz verständlich ist, denn dieses Fahrzeugkonzept bietet unbestreitbare Vorteile sowohl gegenüber einem Hochdecker als auch einem Doppelstockbus.

Letzteren schlägt der Altano überall dort, wo es auf eine geringe Fahrzeughöhe (3,73 Meter) bei einer Bestuhlung auf kompletter Fahrzeuglänge ankommt. Und der klassische Hochdecker kämpft seit jeher mit Kompromissen bei der Anzahl der Sitzplätze, WC- und Küchen-Anordnung. Die Lösung lautet beim Hochdecker: mehr Länge, verbunden mit all den Nachteilen. Viele Jahre hatte auch Neoplan einen Bus mit Unterflurcockpit im Programm und bewies damit wie so oft ein Gespür für die Wünsche der Kunden. Doch das ist vorbei (der Bus mit dem Unterflurcockpit).

Der Altano ist ein Fahrzeug, welches ohne Frage zur „Luxusklasse" gezählt werden kann. Preislich liegt er durchaus in einer Liga mit einer Setra TopClass und auch in Sachen Ausstattung bleiben kaum Wünsche offen. Dazu kommt ein fast unglaubliches Entgegenkommen des Herstellers, was Sonderwünsche und Speziallösungen der Kunden betrifft. Geht nicht, gibt’s nicht – so lautet das heimliche Motto der belgischen Bus-Profis. Das weiß auch Ralf Staab, der im Familienbetrieb als Gesellschafter fungiert.

Entsprechend aufmerksam wurde Ralf Staab, als er im vergangenen Jahr auf der Busworld in Kortrijk einen Altano mit Allison Automatikgetriebe erlebte. Was in Übersee und in weiten Teilen der Welt längst Normalität ist, ist in Europa in etwa so exotisch wie eine Mercedes-Benz S-Klasse mit Handschaltgetriebe – es findet nicht statt. Fragt man nach den Gründen, weshalb es Wandlergetriebe zwar in Stadtbussen, nicht aber in Reisebussen gibt, dann hört man im Grunde immer nur genau ein Argument: der Mehrverbrauch im Vergleich zum manuellen oder automatisierten Schaltgetriebe. Doch wie sieht das heute, im Jahr 2016, eigentlich genau aus mit dem Mehrverbrauch? Van Hool wollte es genau wissen und absolvierte eine Vergleichsfahrt mit identischen Bussen – einer davon schaltete per ZF AS-Tronic, einer mit dem Allison T525R-Wandlergetriebe. Im Ergebnis verbrauchte der Bus mit dem Allison 0,3 Liter/100 Kilometer weniger. Zurückzuführen ist das auf eine ganze Reihe von Maßnahmen, mit denen Allison schon seit einigen Jahren erfolgreich unterwegs ist. Dazu zählt unter anderem die patentierte Continuous Power Technology, die einen Drehmomentwandler verwendet, der sanfte, nahtlose Volllastschaltungen und dabei eine sehr gute Beschleunigung liefert. Das ermöglicht eine bessere Performance. Im Gegensatz zu einem manuellen oder automatisierten Schaltgetriebe, das bei jedem Gangwechsel Leistung und Geschwindigkeit verliert, vermeidet ein Allison Vollautomatikgetriebe Zugkraftunterbrechungen.




 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld

› Aktuelles Heft

OMNIBUSREVUE 7/19


Mehr zu den Inhalten!

Aktuelles Heft

Frage des Monats

Bilder
MAN, Lion's City, Premiere 2018
Premiere MAN Lion's City
Tanner Reisen
Die besonderen Busse von Tanner Reisen


AKTUELLE VIDEOS

MAN Lion's City - ausführliche Vorstellung!

MAN Lion's City - ausführliche Vorstellung!

Kamera läuft, Bus fährt: Unterwegs im neuen MAN Lion's City

Der MAN Lion's City E - eine erste Kurzvorstellung

Kamera läuft, Bus fährt: Setra S 531 DT

Finally: English subtitles for the Setra film

ADVERTORIALS

Altöttinger Christkindlmarkt

Altöttinger Christkindlmarkt

Epic Innsbruck

Innsbruck Tourismus

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting

Swarovski Kristallwelten

› EU-BKrFQG

Aus- und Weiterbildung

Sie suchen eine Aus- und Weiterbildungsstätte zum EU-BKrFQG? Dann sind Sie hier richtig!

Weiterbildung nach EU-BKrFQG
Logo Omnibusrevue Test und Technik