18.09.2019Solaris: Wasserstoffbus in Erprobung in weiteren Städten

Der Solaris Urbino 12 hydrogen wurde in den letzten Wochen von Betreibern in Österreich und in Italien erprobt. Nun werden sich auch die Betreiber aus Deutschland den Bus näher anschauen.

Der neuste Bus von Solaris erfreut sich eines großen Kundeninteresses, was der Bedarf an den Tests des Fahrzeugs in mehreren europäischen Städten zeige, schreibt Solaris in einer aktuellen Pressemitteilung. Der Solaris Urbino 12 hydrogen wurde noch im August in Österreich, in Graz und Klagenfurt vorgestellt. Danach fuhr er nach Bozen in Italien. In den nächsten Wochen werde das Fahrzeug in Deutschland für Betreiber aus Frankfurt, Köln und Wuppertal präsentiert.

Bereits im Juni unterschrieben die Vertreter von Régie Autonome des Transports Parisiens (RATP) und Solaris einen Vertrag zur Pacht und Erprobung des Wasserstoffbusses. Der für den öffentlichen Personennahverkehr in Paris verantwortliche Betreiber werde im kommenden Jahr 2020 den Bus einige Wochen lang im regulären Fahrgastbetrieb testen.

Der Urbino 12 hydrogen hat bereits auch seinen ersten Käufer: Das Verkehrsunternehmen SASA Bolzano aus Italien, ist der erste Kunde, der Ende Mai 12 Einheiten dieses Fahrzeugs, mit einem Lieferdatum von 2021, bestellt hat. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra