07.03.2019TP Tour Project: Größerer Stand in Friedrichshafen

Der Paketreiseveranstalter TP Tour Project wird seinen Stand auf der Group Travel Expo in Friedrichshafen um ein Drittel größer machen als im vergangenen Jahr.

Damit reagiert der Paketer nach eigenen Angaben auf die immer stärker werdende Resonanz seiner Kunden auf die Messe am Bodensee. „Gegenüber der Group Travel Expo in Köln steigen die Anzahl der Besucher und Gespräche an unserem Stand in Friedrichshafen von Jahr zu Jahr“, erklärt Geschäftsführer Serhat Götz. „Aus diesem Grund erweitern wir unsere Repräsentanz auf der Messe am Bodensee. Ich werde selbst vor Ort sein und mit den Vertriebsmitarbeitern und einigen Mitarbeitern aus der Reiseproduktion ein sehr starkes Team mitbringen.“

Mit dem TP Tour Project-eigenen Reservierungstool haben Besucher die Möglichkeit, vier Wochen vor Beginn der Group Travel Expo ihre Termine professionell vorbereiten. Zusätzliche interaktive Bereiche sollen es ermöglichen, sich in aller Ruhe einen Überblick über die ersten Reisen für 2020 zu verschaffen und sich vorab zu informieren. „In die Koffer für Friedrichshafen packen wir zudem eine neue Druckauflage unseres moments-Kataloges, der außergewöhnliche Reisen vorstellt. Dieses hochwertige Format ist bei unseren Kunden unglaublich beliebt und derzeit vergriffen“, fügt Götz hinzu.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter http://www.tourproject.de. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra