08.04.2019Tumult am Bodensee

Zugegeben, in den Sommermonaten zählt die Bodensee-Region nicht zu den einsamsten Gegenden. Warum auch? Die Landschaft im Dreiländereck Österreich – Schweiz – Deutschland gehört zu dem Schönsten, was Mitteleuropa zu bieten hat. Was es alles zu sehen und zu erleben gibt, das lesen Sie hier. Herzlich willkommen am Bodensee!

Frische Impulse am Bodensee, zum Beispiel die Hegau24: Ein Wanderevent zwischen Vulkanen. Eine besondere Natur­erfahrung machen und dabei die eigenen Grenzen ausloten, das ist am 28. Juni 2019 beim Wander­event Hegau24 möglich. Eine ganze Nacht und einen Tag lang sind die Wanderer im Landschaftsschutzgebiet Hegau unterwegs, gut betreut und geleitet durch die Organisatoren. Von Versorgungsposten entlang der Strecke bis zu Abendbüffet und Mitternachts­snack: Die „Energieversorgung“ für die Teilnehmer steht. Shuttles stehen für all jene bereit, denen die Kraft dennoch ausgeht. Erlebnisstationen sorgen neben der Natur­erfahrung für Kurzweil. Wer teilnehmen möchte, sollte sich den Termin fest im Kalender eintragen und sich einen Startplatz sichern. Perfekt auch für ungeübte Wanderer und das ganze Jahr hindurch sind auch der Streckenpremiumweg SeeGang und die Premium­wege des Hegauer Kegelspiels. Gut ausgeschildert, sodass ein Verlaufen unmöglich ist, abwechslungsreich und voller Überraschungen. Beim SeeGang geht es mal am Wasser entlang, mal hinauf auf die Höhe zu spektakulären Ausblicken. Im Hegau sind es die Vulkanschlote, die zur Besteigung locken. www.bodenseewest-touren.eu

Garten-Rendezvous ohne Grenzen. Insgesamt 77 grüne Paradiese sind in diesem Jahr dabei: kleine Privatgärten voller Charme, verschwiegene Klostergärten oder ausgedehnte Parks. Manche öffnen für ein langes Wochenende, andere sind jederzeit zugänglich. Stets finden sich Gartenfreunde zum Austausch und Fachsimpeln – oder einfach zum Genießen. Wer mag, kann die Strecken zwischen den Gärten sportlich zurücklegen. Neben den kürzeren „Gartenrouten per Pedal“ wurde nun eine lange Tour von 237 Kilometern zusammengestellt, die in fünf Etappen zu den schönsten Gärten und Parks führt. Die umfangreiche Broschüre „Grenzenloses Garten-Rendezvous“ mit Adressen, Öffnungs­zeiten und Links ist über folgende Homepage abrufbar: www.bodenseewest.eu

Insel- und Vulkanhopping am Boden­see. Die Landschaft des westlichen Bodensees wird von Inseln und Halbinseln geprägt, am Horizont zeichnen sich die Vulkankegel des Hegau ab. Die größte Insel ist die Klosterinsel Reichenau, die seit der Jahrtausendwende unter dem Schutz der UNESCO steht. Berückend sind die romanischen Kirchen, aber auch die Weinberge und reichen Hausgärten regen alle Sinne an. Das Naturschutzgebiet auf der Halbinsel Mettnau ist Refugium für seltene Pflanzen- und Vogel­arten, auf der winzigen Insel Werd vor Stein am Rhein lebt eine kleine Franziskanerkommunität. Besucher sind zu den Gebetszeiten und auch sonst herzlich willkommen. Per Kursschiff oder Solarfähre lässt man sich zu den Inseln oder in ihre Nähe bringen. Vorschläge für  Touren mit Schiff, Rad, Bus und Bahn unter: www.schiffe-am-bodensee.eu

Vögel beobachten vom Schiff aus. Mehr als 300 verschiedene Vogelarten leben am Bodensee. Oft genügt schon ein Spaziergang an der Uferpromenade, und man entdeckt einen Wanderfalken oder eine seltene Rohrweihe. Doch schöner noch lassen sich die Vögel vom Schiff aus beobachten – mit dem Fernglas und unter fachkundiger Anleitung einer Ornithologin des Naturschutzzentrums. Im Mai und Juni werden diese besonderen Schifffahrten angeboten, jeweils am Dienstag um 9.00 Uhr ab Kreuzlingen und um 9.12 Uhr ab Konstanz. Durch den Seerhein geht es bis zur Insel Reichenau, eine Weiter­fahrt mit dem Kursschiff ist möglich. Der Aufpreis zum Schiffs­ticket kostet 8,50 Euro. Im September und Oktober werden die Fahrten wieder aufgenommen, dann finden sie donnerstags statt. www.urh.ch/ausflug




 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld

› Aktuelles Heft

OMNIBUSREVUE 8/19


Mehr zu den Inhalten!

Aktuelles Heft
Bilder
MAN, Lion's City, Premiere 2018
Premiere MAN Lion's City
Tanner Reisen
Die besonderen Busse von Tanner Reisen


AKTUELLE VIDEOS

Der neue Volvo 9900 auf den Lofoten

Der neue Volvo 9900 auf den Lofoten

MAN Lion's City - ausführliche Vorstellung!

Kamera läuft, Bus fährt: Unterwegs im neuen MAN Lion's City

Der MAN Lion's City E - eine erste Kurzvorstellung

Kamera läuft, Bus fährt: Setra S 531 DT

ADVERTORIALS

Altöttinger Christkindlmarkt

Altöttinger Christkindlmarkt

Epic Innsbruck

Innsbruck Tourismus

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting

Swarovski Kristallwelten

› EU-BKrFQG

Aus- und Weiterbildung

Sie suchen eine Aus- und Weiterbildungsstätte zum EU-BKrFQG? Dann sind Sie hier richtig!

Weiterbildung nach EU-BKrFQG