08.01.2019Verschärfung der Umweltregelung in Brüssel

Seit dem 1. Januar 2019 dürfen keine Dieselfahrzeuge mit der Euro-Norm 2 in die Umweltzone Brüssel fahren.

Neben belgischen und ausländischen Pkw, Vans und Transporter sind auch Reisebusse von dieser Regelung betroffen. Zu beachten ist, dass sich auch Fahrzeuge, die die vorgeschrieben Euro-Norm erfüllen, vorab anmelden müssen. Eine Anmeldung ist unter https://irisbox.irisnet.be/irisbox/noauth/form/bruxelles-fiscalite/registration-lez möglich.

Fahrzeuge, die von dem Zufahrtsverbot betroffen sind, können gegen eine Gebühr von 35 Euro Tagespässe erwerben, die maximal acht Einfahrten im Jahr ermöglichen. Bei Verstößen gegen das Zufahrtverbot könnten Bußgelder von bis zu 350 Euro drohen.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter http://www.lez.brussels/en/. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra