12.06.2019Volvo kündigt neuen Elektro-Gelenkbus an

Die Volvo Bus Corporation erweitert mit dem Volvo 7900 EA (Electric Articulated) ihr Angebot an elektrifizierten Bussen um einen vollelektrischen Gelenkbus.

Auf dem UITP Global Public Transport Summit, der vom 9. bis 12. Juni 2019 in Stockholm stattfand, kündigte die Volvo Bus Corporation die Einführung eines vollelektrischen Gelenkbusses mit einer Kapazität von bis zu 150 Fahrgästen an. Die Markteinführung soll im Herbst dieses Jahres stattfinden. Der neue Elektro-Gelenkbus basiere auf den Prototypen beziehungsweise Vorserienfahrzeugen, die im schwedischen Göteborg seit Juni 2018 im Testbetrieb eingesetzt werden.

Der vollelektrische Gelenkbus Volvo 7900 EA soll in zwei Längenvarianten verfügbar sein – mit 18,0 Metern und mit 18,7 Metern Länge. Die Batterien werden sowohl über Schnellladestationen an den Endhaltestellen der Linienstrecke als auch über Nacht im Depot durch den Einsatz der CCS-Ladetechnik aufgeladen, schreibt Volvo in einer Pressemitteilung. Im Oktober 2019 werde dann die Serienversion des Volvo 7900 EA auf der internationalen Omnibus-Fachmesse „Busworld“ in Brüssel erstmals der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra