-- Anzeige --

Bogestra beschafft 20 E-Busse

© Foto: stockWERK/stock.adobe.com

Der Aufsichtsrat der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen Aktiengesellschaft Bogestra hat in seiner Sitzung Mitte März 2018 seinen Beschluss bekräftigt, in die Elektrobus-Beschaffung einzusteigen.


Datum:
09.04.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ziel sei es, in Bochum und Gelsenkirchen jeweils eine erste „grüne Linie“ komplett mit E-Bussen zu bedienen. Aufgrund der bis vor kurzem noch nicht konkretisierten Förderbedingungen des Bundesprogrammes beschafft das Verkehrsunternehmen nun aber anders als ursprünglich geplant die 20 Solo-Busse in einem und nicht in zwei Schritten. Ein Aspekt dieser Änderung seien die langen Lieferzeiten der Fahrzeuge. Da außerdem die Förderquote und –höhe des Bundesprogrames vom Bundesumweltministerium (BMUB) laut Bogestra nicht ausreicht, wird eine Förderung nach dem ÖPNV-Gesetz NRW (ÖPNVG NRW) angestrebt. Insgesamt sei eine Investition von knapp 20 Millionen Euro geplant.

Das erste Mal unterwegs sein werden die E-Busse mit null Emissionen auf den Linien 354 und 380 voraussichtlich zum Jahreswechsel 2019/2020. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.