23.11.2019Weißmüller und Setra – eine treue Verbindung

Im Jahr 1998 wagte Michael Weißmüller mit einem Setra den Sprung in die Selbstständigkeit. Bis heute ist er der Marke aus Ulm treu geblieben.

1998 wagte Michael Weißmüller den Sprung in die Selbständigkeit. Damals mit einem gebrauchten S 315 HD der Setra Baureihe 300. Im Jahr 2007 übernahm der Busunternehmer aus Neumarkt in der Oberpfalz mit einem S 415 GT-HD seinen ersten neuen Setra Bus. 2014 folgte ein S 515 HD. Nun folgte nach fünf Jahren ein neues Fahrzeug des gleichen Typs.

„Würde ich mich vergrößern, wäre es für mich nicht mehr möglich, bei unseren Fahrten selbst am Steuer zu sitzen“, erklärt Michael Weißmüller bei der Übergabe des neuen Busses, der das Busunternehmen gemeinsam mit seiner Frau führt. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra