28.01.2020Daimler: Vollelektrische Schulbusse für Virginia

Die nordamerikanische Daimler Trucks-Tochter Thomas Built Buses wurde als Anbieter für die ersten 50 elektrischen Versionen der schwarz-gelben Schulbusse ausgewählt.

Dies sei der erste Schritt einer Initiative des in Virginia ansässigen Energieanbieters Dominion Energy, der die Umstellung von 1.050 Schulbussen von Diesel auf Elektro in Virginia plant. Damit hat die US-amerikanische Daimler Trucks-Tochter den bisher größten Auftrag für elektrische Schulbusse in den Vereinigten Staaten von Amerika an Land gezogen.

Die Batterietechnologie des Jouley stamme aus der Kooperation mit dem kalifornischen Unternehmen Proterra und verfüge über eine Gesamtenergiekapazität von 220 kWh und eine Reichweite von 134 Meilen. Der lokal-emissionsfreie Jouley kann innerhalb von rund drei Stunden mit dem optionalen Proterra 60 kw Schnellladesystem geladen werden und mit der Vehicle-to-Grid-Technologie (V2G) elektrische Energie wieder zurückspeisen, schreibt Daimler in einer Pressemitteilung. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra