-- Anzeige --

Krankmeldungen und Quarantäne: In Berlin fahren weniger Busse

Wegen zunehmender Krank- und Quarantänemeldungen werden in Berlin Takte von Buslinien dort, wo mehrere parallel fahren, ausgedünnt
© Foto: Monika Skolimowska/dpa/dpa-Zentralbild/picture alliance

Die stark gestiegenen Corona-Zahlen in Berlin beeinträchtigen nun auch das Nahverkehrsangebot. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) fahren ihr Busangebot von Mittwoch an werktags um gut drei Prozent zurück.


Datum:
18.01.2022
Autor:
dpa/Mireille Pruvost
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hintergrund  sei, wie die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)  weiter mitteilten, eine steigende Zahl von Krank- und Quarantänemeldungen. Am kommenden Montag, 24. Januar, wird das Unternehmen sein Angebot nach eigenen Angaben vermutlich weiter anpassen.

"Unser Ziel ist es, auch bei leider notwendigen Anpassungen immer ein stabiles Angebot für unsere Fahrgäste auf die Straßen und auf die Schienen zu bekommen", erklärte Vorstandsmitglied Rolf Erfurt. Alle Abschnitte und Haltestellen im Busnetz würden weiter angefahren. Allerdings werden Takte ausgedünnt, etwa auf Abschnitten, wo mehrere Linien parallel fahren.

 Die BVG sicherte zu, dass die Metrobus-Linien mindestens im 10-Minuten-Takt fahren. Zudem werde die jeweilige Fahrgastnachfrage bei der Planung beachtet. "Die Pandemieentwicklung macht auch vor den Verkehrsbetrieben nicht halt", hieß es im angepassten Fahrplan.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.