-- Anzeige --

Planungssystem Mobilie-Plan rüstet auf

© Foto: INIT

Ein neues Tool des Planungssystems Mobile-Plan soll INIT Kunden zur Optimierung ihrer Planungsergebnisse verhelfen.


Datum:
02.08.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bisher war es für INIT-Kunden durch das Planungssystem Mobile-Plan möglich, Fahr-, Umlauf- und Dienstplanung unter Berücksichtigung der betrieblichen Prioritäten durchzuführen. Mit Mobileopti², dem neuen INIT Modul zur integrierten Optimierung von Diensten und Umläufen, kann Mobile-Plan nach eigenen Angaben einmal mehr die Dienst- und Umlaufplanung revolutionieren. „Kernstück unserer Innovation ist der revolutionäre ‚Advanced Optimization Core‘ (AOC). Er ermöglicht es Verkehrsunternehmen, ihre Planungsergebnisse in kürzester Zeit zu optimieren“, erläutert Ulrich Schmidt, der Geschäftsführer der initplan GmbH.

Mobileopti² führt die Umlauf- und Dienstplanung, im Gegensatz zur sequenziellen Planung, in einem einzigen Optimierungsschritt durch. Nachdem der Fahrplan erstellt ist, ermittelt das Optimierungstool gleichzeitig optimierte Umläufe und Dienste. Dabei ist Mobileopti² so konfigurierbar, dass sowohl gesetzlich, tarifliche als auch individuelle betriebliche Rahmenbedingungen berücksichtigt werden. In der Folge kann auf Basis der Informationen eine Abwägung zwischen maximaler Kosteneffizienz und sozialer Verträglichkeit der Dienste erfolgen. Die Optimierungsergebnisse sollen sich darüber hinaus bei der Beteiligung an Ausschreibungen für Linienkonzessionen als Wettbewerbsvorteil erweisen. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.