Wasserstoffbusse: Toyota Caetano Portugal steigt bei CaetanoBus ein

Der portugiesische Hersteller CaetanoBus rüstet bereits Wasserstoffbusse mit Toyota-Brennstoffzellentechnik aus, etwa den "H2.City Gold" (im Bild)
© Foto: Caetano Bus / Toyota

Dank der neuen Allianz mit dem portugiesischen Bushersteller will Toyota Motor Europe die Wasserstoffmobilität in Europa schneller ausbauen.


Datum:
11.01.2021
Autor:
Anja Kiewitt

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Toyota Caetano Portugal (TCAP), ein Joint Venture zwischen Toyota Motor Europe (TME) und Salvador Caetano, ist neuer Anteilseigner von CaetanoBus und Finlog. Bereits heute liefert Toyota seine Brennstoffzellentechnologie an den portugiesischen Bushersteller CaetanoBus und integriert sie in deren ersten wasserstoffbetriebenen Stadtbus mit einer Reichweite von 400 Kilometern.

Von der Entwicklung bis zum Vertrieb

Durch die neue Allianz steigt TME mit in die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Brennstoffzellenbussen ein. Zusätzlich soll Finlog, bislang ein reiner Pkw-Finanzdienstleister, ein auf das Busgeschäft zugeschnittenes Leasingprogramm entwickeln. Im Rahmen der Kooperation will TCAP Know-how und personelle Ressourcen mit CaetanoBus austauschen sowie das bekannte Toyota Produktionssystem (TPS) einführen. TME möchte so die Einführung von Toyota-Brennstoffzellenbussen in Europa beschleunigen.

HASHTAG


#Alternative Antriebe

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.