-- Anzeige --

DFDS übernimmt Route von Fjord Line

Umstrukturierungen bei DFDS Seaways


Datum:
07.09.2006
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --
Das dänische Fährunternehmen DFDS Seaways kauft der norwegischen Reederei Fjord Line die Fjord Norway ab. Das Schwesterschiff der von DFDS betriebenen King of Scandinavia soll wie bisher ab Bergen via Haugesund und Stavanger nach Newcastle fahren. Statt einmal wöchentlich soll es künftig allerdings häufiger verkehren. Im Gegenzug will DFDS die Princess of Scandinavia verkaufen und Ende Oktober 2006 die Route Göteborg-Kristiansand-Newcastle aufgeben. Im Zuge der Reorganisation streicht die dänische Reederei zudem, wie bereits berichtet, ab 15. Oktober 2006 die Anfahrt von Helsingborg bei den Überfahrten der Pearl of Scandinavia und Crown of Scandinavia von Kopenhagen nach Oslo.
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.