27.08.2019Fünf Urbino 12 electric für PKM Katowice

Am 12. August wurde ein Vertrag über die Lieferung von fünf Elektrobussen Solaris Urbino 12 electric zwischen dem polnischen Verkehrsbetreiber PKM Katowice und den Vertretern von Solaris Bus & Coach S.A. unterschrieben.

Die Batteriebusse für Katowice werden mit einem zentralen Traktionsmotor mit einer Leistung von 160 kW angetrieben. Für die Speicherung der notwendigen Energie sollen Solaris High-Energy-Batterien mit einer Gesamtkapazität von 250 kWh sorgen. Ihre Ladung werde per Stecker oder per Top-Down-Pantograph erfolgen, der von der stationären Ladesäule auf die auf dem Fahrzeugdach angebrachten Kontaktschienen abgesenkt wird.

Die Busse bieten bis zu 80 Fahrgästen Platz, davon 26 auf Sitzplätzen. Einen schnellen Fahrgastwechsel ermöglicht die Türanordnung 2+2+2. Die vom Betreiber PKM Katowice bestellte Ausstattung umfasst unter anderem eine Klimaanlage, ein Fahrgastinformationssystem und eine Videoüberwachung, die aus Kameras im Fahrgastraum und einer Rückfahrkamera besteht. Eine Kamera werde zudem auch am Fahrerarbeitsplatz montiert.

Gemäß dem Vertrag sollen die bestellten Solaris Urbino 12 electric innerhalb von 350 Tagen ab Vertragsschluss in Kundenhand übergeben werden. Der Gesamtwert des Auftrags überschreitet 15 Mio. PLN, schreibt Solaris.



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra