Alternative Antriebe: Umfrage zur bedarfsgerechten Förderung

Die Positionierung von Busunternehmen bei altnerativen Antrieben ist bei der Umfrage des Bundesverekehrsministeriums gefragt.
© Foto: Jochen Tack/picture alliance

Das Bundesverkehrsministerium bereitet eine Förderrichtlinie zur Beschaffung von Bussen mit alternativen Antrieben vor und hat dafür in Kooperation mit dem bdo eine wichtige Umfrage erstellt. Busunternehmen sind aufgerufen, sich jetzt daran zu beteiligen.


Datum:
12.02.2021
Autor:
Mireille Pruvost

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat eine neue technologieübergreifende Förderrichtlinie erarbeitet, über die künftig Batterieund Brennstoffzellenbusse, Batterieoberleitungsbusse sowie biomethanbetriebene Busse und deren jeweilige Infrastruktur gefördert werden sollen. Es ist geplant, bis zu 80 Prozent der Investitionsmehrkosten zu fördern. Die Förderrichtlinie muss von der EU genehmigt werden, was nach Einschätzung des Verbandes Nordrhein-Westfälischer Omnibusunternehmen (NWO) in den nächsten Wochen erfolgen wird.

Mit den Mitteln des Klimaschutzprogramms und des Konjunkturprogramms stehen insgesamt 1,75 Milliaren Euro zur Verfügung. Um diese Mittel bestmöglich nutzen zu können, sollen sie bedarfsgerecht auf die nächsten Haushaltsjahre aufgeteilt werden. Dafür bittet das Bundesverkehrsministerium die Mithilfe der Bus-Unternehmen. In Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) und  der Programmgesellschaft NOW hat das Verkehrsministerium eine Online-Umfrage konzipiert. Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten, die Daten werden in anonymisierter Form ausgewertet.

Beteiligen an der Umfrage können sich Busunternehmen unter: https://www.survio.com/survey/d/bmvibdo

HASHTAG


#Bundesverkehrsministerium

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.