-- Anzeige --

bdo in Nationaler Plattform "Zukunft der Mobilität"

© Foto: Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V.

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) möchte in der neugegründeten Nationalen Plattform "Zukunft der Mobilität" (NPM) an der politischen Weichenstellung für den Verkehr der Zukunft entscheidend mitwirken.


Datum:
30.12.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die NPM wurde von der Bundesregierung als zentrales Forum für die Diskussion strategischer Herausforderungen im Mobilitätsbereich gegründet. Sie soll zu komplexen Themen Faktenklärung betreiben und dafür sogenannte Stakeholder, das sind Personen, die ein berechtigtes Interesse am Verlauf oder Ergebnis eines Projektes haben, sowie Fachexpertise und die Politik einbinden. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer berief den Verband in die Nationale Plattform. 

Zu den Schwerpunkten der Arbeit der NPM sollen die Digitalisierung des Verkehrssektors sowie der Klimaschutz und die Verknüpfung verschiedener Verkehrsträger gehören.

Besonders möchte sich der bdo einbringen, indem er dem privaten Busgewerbe eine Stimme gibt und die Interessen der gesamten Branche – vom ÖPNV über den Bustourismus bis hin zum Fernlinien- und Gelegenheitsverkehr – vertritt. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.