-- Anzeige --

bdo-Umfrage des Monats Februar 2019

© Foto: bdo

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) präsentiert das Ergebnis der Umfrage des Monats Februar zum Thema "Interesse der privaten Busunternehmen an der Nachrüstung bzw. Ausrüstung von Fahrzeugen mit Abbiegeassistenzsystemen".


Datum:
04.04.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wie der bdo berichtet, konnten ab dem 21. Januar 2018 Anträge zur Förderung der Ausstattung von Bussen mit Abbiegeassistenzsystemen durch das Bundesverkehrsministerium gestellt werden. Nach nur vier Tagen war damals das Fördervolumen von fünf Millionen Euro jedoch vollständig aufgebraucht, sodass die Förderung geschlossen wurde.

Mit der Umfrage des Monats wollte der bdo ermitteln, wie hoch das Interesse der privaten Busunternehmen an der Nach- beziehungsweise Ausrüstung von Fahrzeugen mit Abbiegeassistenzsystemen sei und wie viele Unternehmen einen derartigen Antrag überhaupt eingereicht hatten.

Umfrageergebnisse liegen vor

Die Umfrageergebnisse verdeutlichen nun laut bdo, dass eine Vielzahl an Unternehmern es in dem kurzen Zeitraum nicht geschafft habe, einen Antrag zu stellen, obwohl Interesse an der Ausrüstung bzw. Nachrüstung der eigenen Fahrzeuge bei 45 Prozent der Umfrageteilnehmer bestanden habe und ein Antrag geplant war. Lediglich 9 Prozent hätten es geschafft, einen Antrag einzureichen. Von den eingereichten Anträgen wurden 41 Prozent (9 Anträge) tatsächlich bestätigt. Bei 59 Prozent sei der Versuch der Antragsstellung hingegen erfolglos geblieben. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.