-- Anzeige --

Belgien: Antwerpen verschärft Zufahrtsregeln für Umweltzone

© Foto: Jason Langley/robertharding/picture-alliance

Der RDA Internationaler Bustouristik Verband weist darauf hin, dass im belgischen Antwerpen die Zufahrtsbeschränkungen in der gesamten Innenstadt und im Viertel Linkeroever ab Januar 2020 verschärft werden.


Datum:
19.11.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In Antwerpen besteht bereits seit Februar 2017 in der gesamten Innenstadt und im Viertel Linkeroever eine Umweltzone mit Zufahrtsbeschränkungen. Diese sollen sich nun zum 1. Januar 2020 noch einmal verschärfen.

Um kostenfrei in die Umweltzone einfahren zu dürfen, müssen Dieselfahrzeuge mindestens die Euro-5-Norm erfüllen, schreibt der RDA. Dieselfahrzeuge mit Euro-4 dürfen gegen die Zahlung einer Gebühr in die Umweltzone einfahren. Dieselfahrzeuge mit Euro-3-Norm (und schlechter) müssen eine Gebühr in Höhe von 35 Euro für eine Umweltzonen-Tageskarte entrichten.

Zudem seien Fahrzeuge mit einem ausländischen Kennzeichen verpflichtet, sich zu registrieren. Dies ist kostenlos online unter https://www.slimnaarantwerpen.be/de/LEZ/Registriert-Ihr-Fahrzeug#52de4d0b-12e0-4934-8667-dcae1a0da73d oder aber an einem LEZ-Automaten möglich. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.