-- Anzeige --

Elektromobilität: Flughafen Frankfurt baut Infrastruktur aus

Elektromobilität: Flughafen Frankfurt baut Infrastruktur aus
Unter anderem will man in Frankfurt zwei mobile "Ladeparks" und zwei Passagierbusse mit Elektroantrieb für den Flughafen anschaffen.
© Foto: iStock/Dennis Gross

Der Flughafen Frankfurt setzt zunehmend auf elektrische Antriebe: Mit 690.000 Euro Fördermitteln des Landes soll die Ladeinfrastruktur für Busse ausgebaut sowie zwei neue Passagierbusse mit E-Antrieb angeschafft werden.


Datum:
12.10.2022
Autor:
dpa/Judith Böhnke
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bis Ende 2024 seien bei der Lade-Infrastruktur Investitionen von rund 1,2 Millionen Euro geplant. Insgesamt will Fraport das Netzwerk um 34 Schnellladepunkte erweitern. Dazu gehören auch zwei mobile „Ladeparks“ mit jeweils neun Ladepunkten, die flexibel auf dem Vorfeld positioniert werden können.

Aktuell werden am größten deutschen Flughafen 570 Fahrzeuge elektrisch angetrieben. Das entspricht einem Anteil von 16 Prozent an der Gesamtflotte. Der Betreiber Fraport will Frankfurt und die übrigen Flughäfen im Mehrheitsbesitz spätestens bis zum Jahr 2045 am Boden CO2-frei betreiben. Dazu dient auch eine großflächige Photovoltaik-Anlage, die parallel zur Frankfurter Startbahn West entstehen und künftig bis zu 13 Megawatt Sonnenstrom erzeugen soll. Weitere Solaranlagen sind auf dem Flughafengelände geplant.

(dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.