-- Anzeige --

Fernbus: Blablabus mit neuem Markennamen

Zum Neustart wird der Name in Blablacar geändert und damit der Hauptmarke angepasst (Symbolbild)
© Foto: BlaBlaCar

Unter dem Namen Blablacar nimmt der Fernbusanbieter ab Juni den Betrieb wieder auf, zudem soll das Netz in Europa ausgebaut werden, kündigte das Unternehmen an.


Datum:
20.05.2021
Autor:
dpa
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Unter verändertem Namen will das bisher als Blablabus operierende Fernbus-Reiseunternehmen ab dem 10. Juni wieder Fahrten anbieten. Der Online-Ticketverkauf soll bereits ab Donnerstag, 20. Mai, wieder möglich sein, teilte das Unternehmen mit. Der Markenname werde von Blablabus in Blablacar geändert und damit der Hauptmarke angepasst. „Damit liegt der Fokus künftig noch stärker auf unserem multimodalen Mobilitätsangebot – gebündelt in einer App“, hieß es.

Die Marke gehört zum französischen Unternehmen Comuto, das in Deutschland vor allem für die Mitfahr-App Blablacar bekannt ist. Über die Plattform können sich die Kunden zu Mitfahrgelegenheiten im Auto zusammenschließen. Vor rund zwei Jahren stieg Blablacar auch in den deutschen Fernbusmarkt ein, der nach wie vor vom Unternehmen Flixbus dominiert wird.

Fernbusnetz soll weiter wachsen

Aufgrund der Corona-Krise mussten Ende Oktober 2020 bereits zum zweiten Mal alle Fahrten eingestellt werden. Nun soll es im Juni wieder losgehen. „In den letzten Wochen konnten wir bereits einen starken Anstieg der Mitfahr-Aktivität auf Blablacar festellen. Einen ähnlichen Trend erwarten wir auch für das Fernbusangebot“, teilte das Unternehmen mit. Konkurrent Flixbus hatte Ende März den Betrieb wieder aufgenommen.

Unter dem neuen Markennamen will das französische Unternehmen sein Fernbusnetzwerk weiter ausbauen. Details wurden zunächst nicht bekannt. Geplant sei, die Größe des Busnetzwerkes in Europa in den kommenden 18 Monaten zu verdoppeln.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.