-- Anzeige --

Fernbusse: Drastischer Fahrgastrückgang im Linienverkehr

Beim Inlandsverkehr fiel der Fahrgastrückgang etwas geringer aus als beim grenzüberschreitenden Verkehr 
© Foto: ADAC/Steffen Thalemann

Bedingt durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie gingen die Fahrgastzahlen im Linienverkehr mit Fernbussen im Jahr 2020 um 70 Prozent auf fast 6,5 Millionen Fahrgäste zurück.


Datum:
12.10.2021
Autor:
Mireille Pruvost
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Von den knapp 6,5 Millionen Fahrgästen, die 2020 in Fernbussen befördert wurden, entfielen auf den Inlandsverkehr 4,8 Millionen Fahrgäste, was ein Minus von  69 Prozent im Vergleich zum Vor-Corona-Jahr 2019 bedeutet, und auf den grenzüberschreitenden Verkehr 1,7 Millionen Fahrgäste - ein Rückgang von 74 Prozent. Die stärkeren Rückgänge im grenzüberschreitenden Verkehr dürften unter anderem auf Reisewarnungen und Grenzschließungen zurückzuführen sein, so die Schlussfolgerung des Statistischen Bundesamts (Destatis), das diese Zahlen veröffentlichte.

Die Beförderungsleistung ging gegenüber dem Vorkrisenjahr 2019 ebenfalls um 70 Prozent auf fast 1,9 Milliarden Personenkilometer zurück. Auch hier war der Inlandsverkehr mit einem Minus von 68 Prozent nicht so stark von den Rückgängen betroffen wie der grenzüberschreitende Fernbusverkehr, der einen Rückgang von 73 Prozent verzeichnete.

Der durchschnittliche Auslastungsgrad der Plätze je Fernbus lag 2020 mit 44 Prozent deutlich unter dem Vorjahreswert von 54 Prozent. 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.