-- Anzeige --

Niederlande: Verkehrsbeschränkungen für Reisebusse in Amsterdam

© Foto: daboost/Fotolia

Zukünftig müssen sich Reisebusse auf weitere Änderungen und Sperrungen in der Innenstadt von Amsterdam einstellen.


Datum:
19.04.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Änderungen und Sperrungen werden laut RDA Internationaler Bustouristik Verband e.V. in zwei Stufen erfolgen.

Die erste Stufe, die bis zum 22. Juli 2018 gültig ist, beinhaltet folgende Anweisungen: Reisebusse, die Touristen ohne konkretes Ziel in die Innenstadt bringen, müssen die Gäste am Innenstadtrand an den vorgesehenen Standorten absetzen. Auch Besichtigungstouren mit dem Bus durch die Innenstadt sind nicht erlaubt. Die Fahrtrouten sind in der Straßenkarte, die zum Download bereitsteht, ersichtlich. Darauf geht hervor, dass gelbe Straßen nicht mehr ohne konkretes Ziel befahren werden dürfen. Grüne Straßen dürfen dagegen weiterhin ohne konkretes Ziel genutzt werden.

Die zweite Stufe wird ab dem 22. Juli 2018 bis Ende 2019 in Kraft treten. Demnach werden die gesperrten Routen für Reisebusse ab Juli 2018 erweitert. Im Gegenzug dazu sollen die Haltestellen an der De Ruijterkade-west und -oost von Reisebussen genutzt werden. Geplant ist, dass ab Ende 2019 auch Reisebusse mit einem konkreten Ziel in der Innenstadt die gesperrten Straßen nicht mehr nutzen dürfen.

Der Internationale Bustouristik Verband informiert weiterhin darüber, dass mit hohen Geldbußen zu rechnen ist, sollten die vorgeschriebenen Routen verlassen werden. Fahrgäste dürfen weiterhin ausschließlich an den vorgeschriebenen Haltepunkte ein- und aussteigen. Liegt ein Hotel nicht direkt an der Busroute, müssen gegebenenfalls öffentliche Verkehrsmittel genutzt werden.

Weitere Informationen erhalten Busunternehmen unter http://www.amsterdam.nl/parkeren-verkeer/touringcar/coaches-amsterdam/brochure/. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.