-- Anzeige --

ÖPNV: Direktvergabe an Vestische

© Foto: Vestische

Die Vestische wird das Nahverkehrsangebot in der Emscher-Lippe-Region für weitere zehn Jahre betreiben.


Datum:
13.03.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

„Mit Ablauf des 26. Februars wurde die größte Hürde im Vergabeverfahren bei Seite geräumt“, erklärte der Aufsichtsratsvorsitzende Landrat Cay Süberkrüb. Zu diesem Zeitpunkt sei die Frist verstrichen, bis zu der ein privater Mitbewerber seinen Antrag bei der Bezirksregierung Münster stellen konnte, um das Busnetz eigenwirtschaftlich ohne Subventionen zu betreiben. „Offensichtlich hat sich aber kein privater Mitbewerber gefunden, der sich in der Lage sieht, das weit verzweigte und komplexe Liniennetz der Vestischen ohne Defizite betreiben zu können“, ergänzte Vestische-Geschäftsführer Martin Schmidt.

Aus diesem Grund kommt die sogenannte Direktvergabe zum Tragen. Diese Verfahren soll sichern, dass der städtische ÖPNV in kommunaler Trägerschaft und in eigener Verantwortung gestaltet wird. „Mit dem Ergebnis des Vergabeverfahrens sind auch die Arbeitsplätze von 1.000 Beschäftigten bis zum Ende des Jahres 2029 für weitere zehn Jahre gesichert“, freut sich David Borek, Betriebsratsvorsitzender des heimischen Nahverkehrsunternehmens. „Vielen ist ein Stein vom Herzen gefallen. Denn kaum ein anderes Thema ist in der letzten Zeit unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Vestischen so intensiv diskutiert worden wie die Möglichkeiten der Direktvergabe.“ (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.