-- Anzeige --

OVN und ver.di einigen sich bei Tarifverhandlungen

OVN und ver.di haben sich in der ersten Verhandlungsrunde geeinigt
© Foto: XtravaganT/Fotolia

Der Omnibusverband Nord (OVN) und die Gewerkschaft ver.di haben sich bei den Tarifverhandlungen zügig geeinigt.


Datum:
27.11.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Lohntarifverhandlungen im privaten Omnibusgewerbe in Schleswig-Holstein zwischen dem OVN und ver.di haben dabei bereits in der ersten Verhandlungsrunde am Donnerstag, 16. November zu einer Einigung geführt, teilte der OVN in einer Erklärung mit. Danach erhalten die Busfahrer in drei Stufen insgesamt 140 Euro mehr Lohn bei einer Laufzeit des Tarifvertrages bis zum 31. Dezember 2019.

„Ich freue mich, dass es diesmal gelungen ist, mit Verdi in fairen Verhandlungen ohne Streiks sehr zügig zu einer Einigung zu kommen. Der erzielte Kompromiss ist wirtschaftlich gerade noch vertretbar und gibt unseren Unternehmen vor allem die notwendige Planungssicherheit für die nächsten Jahre“, sagte der OVN-Verhandlungsführer und Verbandsvorsitzender Klaus Schmidt zu den Ergebnissen. Der Einigung müssen noch die Gremien beider Tarifpartner zustimmen. (bu)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.