-- Anzeige --

RBO Strategietagung in Oberstdorf

© Foto: RBO

Einmal im Jahr treffen sich die Gesellschafter der Regionalverkehr Bodensee-Oberschwaben (RBO) und Partner von Verkehrsverbünden und Landkreisen zu ihrer Strategietagung.


Datum:
20.12.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Während der Tagung in Oberstdorf stehen der intensive Austausch unter Kollegen, aber auch der Blick über den Verkehrsverbund und die eigene Branche hinweg im Mittelpunkt. "Auf diese Weise bekommt man eine andere Perspektive auf das eigene Unternehmen und erhält wichtige Anregungen von Kollegen und aus anderen Branchen", sind sich die beiden RBO-Geschäftsführer Bernd Grabherr und Philipp Reinalter einig.

Zu den Referenten der zweitägigen Tagung gehörte zum Beispiel Dirk Hänsgen von der go.on in Nordrhein-Westfalen, wo die Finanzierungsreform im ÖPNV bereits umgesetzt worden ist. Hier haben sich 23 mittelständische Busunternehmen zu einer institutionalisierten Bietergemeinschaft zusammengeschlossen, um auf dem Markt bestehen zu können. Einen Eindruck, welche Veränderungen auf ihre Busunternehmen zukommen könnten, bekamen die RBO-Gesellschafter bei den Ausführungen von Roger Pierenkemper, Chef eines Unternehmens für medizinische Hilfsmittel, und Hannes Kern, Fachanwalt für Vergaberecht. "Es zählt nur noch der Preis, die tatsächliche Qualität hat keine Bedeutung mehr, Kundenbeschwerden werden ignoriert", so Pierenkemper. Rechtsanwalt Kern riet deshalb: "Werden Sie Teil des Systems und versuchen Sie, es bestmöglich zu nutzen. Auf der Strecke bleiben die, die sich dem Wettbewerb nicht stellen."

Über innovative Ideen aus der Praxis berichteten Johannes und Claudia Groß von der Omnibus Groß GmbH aus Rottenburg, die wie die meisten RBO-Unternehmen ein traditionelles Familienunternehmen führen. Zusätzlich gewährte Roland Werner, Head of Government Affairs & Policy bei Uber, den Teilnehmern einen Einblick in die Geschäftspolitik des Mobilitätsdienstleisters.

Die Resonaz der Teilnehmer war laut RBO durchweg positiv. "Wir haben sehr viel Bestätigung für unsere bisher gute Arbeit bekommen und viele Impulse für zukünftiges innovatives Handeln", fasste RBO-Geschäftsführer Philipp Reinalter zusammen. (pb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.