-- Anzeige --

Schweiz gegen Kürzungen

Der Schweizer Bundesrat will die Mittel für den Regionalverkehr um weitere 30 Millionen Franken kürzen.


Datum:
24.07.2006
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --
Der Schweizer "Verband öffentlicher Verkehr" hat sich gegen die vom Bund beabsichtigten zusätzlichen Kürzungen im Regionalverkehr gewendet. In harten Auseinandersetzungen einigte sich das Parlament beim Entlastungsprogramm 04 auf Einsparungen von zehn Millionen Franken. Der Bundesrat hat sich nun allerdings über diese Entscheidung hinweg gesetzt und beschlossen, weitere 30 Millionen Franken zu kürzen. Damit werde die Arbeit der letzten Monate in Frage gestellt, so der Verband. Für die Angebotsplanung 2007 seien zentrale Punkte bis hin zur Fahrplangestaltung wieder offen und ein Abbau des Netzes könne nicht ausgeschlossen werden. (tt, 24.07.2006)
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.