-- Anzeige --

Sommerrekord bei Flixbus

© Foto: FlixBus

Im Vergleich zum Vorjahr nutzten diesen Sommer knapp 20 Prozent mehr Fahrgäste im deutschsprachigen Raum den Flixbus, um zu Reisezielen inner- und außerhalb Deutschland zu gelangen.


Datum:
25.08.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In ganz Europa waren es laut Fernbusunternehmen sogar rund 30 Prozent mehr Busreisende. Beliebteste Reisedestination, die mit dem Fernbus angefahren wird, ist Berlin, aber auch neue touristische Flixbus-Destinationen wie Neuschwanstein und Königsee sowie die Freizeitparks Europa-Park Rust und Legoland erfreuen sich großer Beliebtheit.

„In weniger als fünf Jahren ist es uns gelungen, den Fernbus neben Bahn, Flugzeug und Pky auch als Alternative für den Urlaub zu etablieren“, so der Flixbus-Geschäftsführer André Schwämmlein. „Wir verzeichnen knapp 20 Prozent mehr Fahrgäste in Deutschland, Österreich und der Schweiz allein diesen Sommer. Im gesamten europäischen Streckennetz sogar über 30 Prozent. Die Öffnung der Märkte zahlt sich offensichtlich für Busreisende in Europa aus.“

Für das laufende Jahr erwartet Schwämmlein einen neuen Passagierrekord: „Wir werden 2017 voraussichtlich Fahrgastzahlen in der Größenordnung von 40 Millionen haben.“ Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr reisten dem Geschäftsführer von Flixbus zufolge bereits 30 Millionen Menschen mit Flixbus durch Europa. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.