-- Anzeige --

Strategietagung im bodo-Verkehrsverbund

© Foto: Regionalverkehr Bodensee-Oberschwaben GmbH (RBO)

Bei einer zweitägigen Impulstagung gingen Gesellschafter der Regionalverkehr Bodensee-Oberschwaben GmbH (RBO) der Frage nach, wie sich der ÖPNV im bodo-Verkehrsverbund in Zukunft entwickelt.


Datum:
27.11.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

„Verbundgeschäftsführer, Aufgabenträger und Unternehmen lassen sich auf unsere Initiative gemeinsam auf die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft ein“, erklärte RBO-Geschäftsführer Bernd Grabherr. „Das Miteinander im bodo hat Strahlkraft auf das gesamte Gebiet zwischen Alb und Bodensee.“

Bei der Tagung berichtete Thomas Mügge, Geschäftsführer im Donau-Iller-Nahverkehrsverbund DING in Ulm aus der Praxis des benachbarten Verkehrsverbundes und skizzierte die sich rasant verändernden Anforderungen und Rahmenbedingungen im regionalen Nahverkehr. Beispielsweise erfordere die zunehmenden Digitalisierung Bordcomputer, die unter anderem mit Echtzeitanzeigen an Bushaltestellen vernetzt sein müssen.

„Das Thema Wettbewerb bringt die mittelständischen Busunternehmen an ihre Grenzen“, gaben während der Diskussion mehrere Unternehmer zu bedenken. Gespart werden könne nur noch an den Personalkosten, was den schon heute bestehenden Busfahrermangel weiter verschärfe. Weitere wichtige Punkte die während der Tagung diskutiert wurden, waren die Bedeutung des Mittelstandes als Arbeitgeber in der Region oder die Herausforderungen des Demokratiewandels. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.