-- Anzeige --

Autonomes Fahren: Erweiterung der Entwicklungskapazitäten bei ZF

© Foto: ZF Friedrichshafen

Die ZF Friedrichshafen AG erweitert ihre Entwicklungskapazitäten im Bereich autonomes Fahren.


Datum:
22.12.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Seit dem 1. Dezember 2017 sind hierfür 20 Entwickler der IEE Sensing GmbH unter dem Namen „Zukunft Mobility“ der ZF-Tochtergesellschaft „Zukunft Ventures“ zugeordnet. Die IEE Sensing GmbH ist auf die Entwicklung von Funktionen in den Bereichen Fahrerassistenz, integrale Fahrzeugsicherheit und autonomes Fahren spezialisiert. „Der Ausbau unserer Kapazitäten und Kompetenzen in der Software- und Algorithmenentwicklung ist für ZF sehr wichtig, um unseren Kunden intelligente mechanische Systeme anbieten zu können“, erklärte ZF-Vorstandvorsitzender Stefan Sommer. „Mit den Entwicklern der IEE Sensing Germany GmbH haben wir ein erfahrenes und kompetentes Team für uns gewonnen, mit dem wir gemeinsam an der automobilen Zukunft arbeiten werden. In unserer Wirkungskette ‚See – Think – Act‘ verstärken wir damit den Bereich ‚Think‘, also das intelligente Verknüpfen von Wahrgenommenen und das Ableiten der richtigen Schlüsse daraus.“

Die Entwicklung von Funktionen, Systemen und Algorithmen für das automatisierte und autonome Fahren wird bei der Arbeit laut ZF im Vordergrund stehen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Datenfusion, um die von verschiedenen Sensoren und aus der Car-to-X-Kommunikation stammenden Informationen zusammenzuführen, zu verarbeiten und daraus Steuersignale zu generieren. Mit dem neuen Standort Kösching erhält ZF auch direkten Zugang zum Testfeld A9 und kann dort das autonome Fahren im realen Verkehr erproben. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.