"Blauer Engel" für Mercedes-Benz eCitaro

© Foto: Daimler

Der Mercedes-Benz eCitaro wurde mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel" ausgezeichnet.


Datum:
12.03.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Der „Blaue Engel“ ist seit mehr als 40 Jahren das Umweltzeichen der Bundesregierung und wird von unabhängigen Institutionen erteilt. Das Umweltzeichen gilt als Nachweis für die Umweltfreundlichkeit des eCitaro. Als erster vollelektrisch angetriebener Stadtbus darf der eCitaro das Umweltzeichen tragen.

Als erster Verkehrsbetrieb hat der Jenaer Nahverkehr drei eCitaro mit dem „Blauen Engel“ erhalten. Das Unternehmen betreibt den Öffentlichen Personennahverkehr in der thüringischen Stadt unter anderem mit 43 Stadtbussen auf 13 Buslinien. Die drei eCitaro bilden den Grundstock für die erste E-Bus-Flotte in Thüringen.

Zum Hintergrund: Vor der Erteilung des Umweltzeichens „Blauer Engel“ stehen hohe Hürden. So müssen vollelektrisch angetriebene Omnibusse zum Beispiel eine Mindestkapazität der Traktionsbatterien nachweisen. Weitere Voraussetzungen sind eine Garantie von mindestens fünf Jahren oder 200.000 Kilometer Laufleistung auf die Batterien, ihre spätere Rücknahmemöglichkeit, ein zerstörungsfreier Austausch bei einem Batteriewechsel und die Lieferfähigkeit von Ersatzkomponenten bis zehn Jahre nach Produktionseinstellung. Darüber hinaus ist der Anteil von Schwermetallen in Batterien streng begrenzt. (ts)

HASHTAG


#Mercedes-Benz

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.