-- Anzeige --

Continental entwickelt digitalen Rückspiegel ohne Splitscreen

© Foto: Continental

Das Technologieunternehmen Continental präsentiert die nächste Generation seines digitalen Außenspiegels „ProViu Mirror“.


Datum:
07.12.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In der neuen Version des Kamerasystems gibt es demnach nur noch ein einziges Bild, denn „ProViu Mirror“ soll die verschiedenen Bilder der seitlich an der Fahrerkabine angebrachten Kameras auf den Innenraum-Displays als ein einziges zusammengefügtes Bild zeigen. Deshalb sind bei „ProViu Mirror" auf beiden Seiten des Fahrzeugs jeweils zwei Kameras angebracht, die die Bereiche von Hauptaußen-, Weitwinkel- und Nahbereichsspiegel abdecken. Die Aufnahmen werden auf zwei Displays rechts und links an der A-Säule in der Kabine übertragen. Die Kamerabilder befinden sich so permanent in Blickrichtung des Nutzers. Die Methode vergrößert also den einsehbaren Bereich und reduziert tote Winkel.

„Statt einer Eins-zu-eins-Nachahmung des traditionellen Spiegels schöpfen wir das volle Potenzial von Kamera-Monitor-Systemen aus“, erläutert Michael Ruf, Leiter der Business Unit Commercial Vehicles & Aftermarket bei Continental. „Durch die Merged-View-Darstellung erhält der Fahrer einen noch besseren Überblick von der aktuellen Verkehrssituation. Dieses lückenlose Überprüfen leistet einen großen Beitrag zum vorausschauenden Fahren und hilft, Unfälle zu vermeiden. Gleichzeitig bleibt es bei dem Vorteil der Vorgänger-Version: reduzierter Luftwiderstand und dadurch bis zu zwei Prozent weniger Kraftstoffverbrauch.“ (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.