-- Anzeige --

Daimler: Busse mit LED-Hauptscheinwerfern

© Foto: Daimler

Die Omnibusse von Mercedes-Benz und Setra sind mit innovativer Lichttechnik ausgestattet.


Datum:
25.12.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Laut Statistischem Bundesamt geschieht jeder fünfte Unfall mit Personenschaden bei Dunkelheit. Daher ist für Busfahrer die Sicht besonders bei trübem Wetter, in der Dämmerung oder bei Nacht besonders wichtig.

Aus diesem Grund sind die Reisebusse der Setra TopClass und ComfortClass sowie der Mercedes-Benz Stadtbus Citaro auf Wunsch mit integrierten LED-Hauptscheinwerfern erhältlich, die eine Reichweite von bis zu 150 Metern haben sollen.

Schon jetzt würden über 50 Prozent der Busunternehmer für ihre Busse bereits die LED-Abblend- und Fernlichter wählen, deren Farbtemperatur auch nachts dem Tageslicht entspricht. Und fast jeder zweite Käufer der ComfortClass und über 30 Prozent der Citaro-Besitzer würden auf die Licht emittierenden Dioden setzen, die die Augen der Fahrer weniger ermüden lassen und so die Sicherheit erhöhen sollen. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.