-- Anzeige --

Daimler: Erster vollelektrischer Schulbus in den USA

© Foto: Daimler

Die nordamerikanische Daimler-Tochter Thomas Built Buses hat in den USA den ersten vollelektrischen Schulbus für die Serienproduktion vorgestellt.


Datum:
16.11.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ab Anfang 2019 wird der „Saf-T-Liner C2 Electric Bus“ oder kurz „Jouley“ bis zu 81 Kinder in den USA zur Schule bringen. Ausgestattet ist der Schulbus mit einer 160 kWh Batterie, die eine Reichweite von bis zu 160 Kilometern ermöglichen soll. Batterie-Module, die bei Bedarf zusätzlich hinzugeschaltet werden können, sollen die Reichweite noch steigern. Bei der Entwicklung des Saf-T-Liner C2 Electric Bus konnte Thomas Built Buses von Elektro-Know-How seines Mutterkonzerns Daimler profitieren.

Zum Hintergrund: Thomas Built Buses wurde 1916 gegründet und ist auch außerhalb der USA für seine gelben Schulbusse bekannt. Mit einem Marktanteil von 38,7 Prozent ist Thomas Built Buses nach eigenen Angaben führender Anbieter von Schulbussen in Nordamerika. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.