-- Anzeige --

Exporterfolge für Mercedes-Benz eCitaro

© Foto: Daimler

Nach zahlreichen Aufträgen deutscher Verkehrsbetriebe liefert Mercedes-Benz erste Exportaufträge des eCitaro aus.


Datum:
05.08.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

„An den Aufträgen der renommierten Unternehmen aus Luxemburg, Norwegen und Schweden wird der Variantenreichtum des eCitaro deutlich. Er passt sich den unterschiedlichsten Anforderungen an“, erklärt Ulrich Bastert, Leiter Marketing, Sales und Customer Services Daimler Buses. Die Grundausführung der 20 eCitaro aus den drei Aufträgen differiere stark. Gemeinsam sei den Bussen aber die Ausstattung mit Doppelverglasung, elektrisch betätigten Schwenkschiebetüren, der Überlandbestuhlung INter Star Eco und USB-Steckdosen zur Stromversorgung von Endgeräten.

Neun eCitaro für Voyages Emile Weber in Canach/Luxemburg

Voyages Emile Weber hat sich für neun zweitürige eCitaro entschieden. Sie verfügen über die Maximalbestückung mit zwölf Hochvolt-Batteriebaugruppen mit zusammen 292 kWh Kapazität.

Sechs eCitaro für Norgesbuss in Trollasen/Norwegen

Das Unternehmen Norgesbuss hat sechs eCitaro geordert, welche im Stadtverkehr der Hauptstadt Oslo zum Einsatz kommen. Zehn Hochvolt-Batteriebaugruppen mit 243 kWh Kapazität übernehmen die Stromversorgung der dreitürigen Omnibusse. Hinzu kommen Pantografen auf dem Dach für Zwischenladungen zur Erhöhung der Reichweite. In Skandinavien gehört außerdem ein Alkoholtester für den Fahrerplatz zur Ausstattung. Für den Winterbetrieb sind die Fußbodenflächen im Bereich der Einstiege beheizt.

Fünf eCitaro für Bergkvarabuss am Standort Ystad/Schweden

Bergkvarabuss bringt fünf eCitaro zum Einsatz. Die zweitürigen Solobusse fahren mit der Maximalbestückung von zwölf Hochvolt-Batteriebaugruppen, entsprechend einer Kapazität von 292 kWh. Die Sicherheits- und Innenausstattung der Fahrzeuge beinhaltet Alkoholtester am Fahrerarbeitsplatz, Klapprampen an beiden Türen, eine Fahrgastsignalanlage mit optischer und taktiler Rückmeldung, eine Ambientebeleuchtung und aufgepolsterte Einzelsitze mit hohen Rückenlehnen und Lederkopfteilen. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.