-- Anzeige --

IVU und Transdev schließen Rahmenvertrag

© Foto: Transdev

Das Berliner IT-Unternehmen IVU schließt mit Transdev einen Rahmenvertrag über die Soft- und Hardware für alle Busse sowie die Datendrehscheibe für das zentrale RBL.


Datum:
02.10.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Transdev-Gruppe ist mit 43 Tochterunternehmen – davon 27 im Busverkehr – der größte private Betreiber von Bahn- und Busverkehren in Deutschland. Nachdem bisher jedes Tochterunternehmen den Anbieter seines Ticketingsystems selbst auswählte, soll das System durch den Rahmenvertrag zwischen Transdev und IVU nun vereinheitlicht werden.

Im Rahmen des Vertrags erhalten die Tochterunternehmen der Transdev-Gruppe je nach Bedarf die Produkte der IVU.suite für die gesamte Abwicklung des Fahrscheinverkaufs. Außerdem erfasst der Rechner alle Daten und überträgt sie an die Datendrehscheibe IVU-fleet., die sie in das zentrale RBL von Transdev einspeist. „Die IVU-Lösung verfügt über einen sehr hohen Standardisierungsgrad, der selbst unsere weitreichenden Anforderungen abdeckt. Damit können wir sicher sein, dass sich das System problemlos bei allen unseren Verkehrsunternehmen implementieren lässt“, erklärt Tobias Heinemann, Geschäftsführer Marketing und Betrieb (CCO) der Transdev. „Durch den modularen Aufbau des Systems sind die Unternehmen zudem sehr flexibel und können individuell entscheiden, welche Produkte sie benötigen.“ (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.