-- Anzeige --

LecWec hilft bei lecken Dichtungen

Das Universalmittel weicht Dichtungen auf und erspart so teure Reparaturen.


Datum:
11.08.2006
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --
Der Weichmacher im Werkzeugkoffer erspart den Mechaniker. Denn nicht immer muss bei einer lecken Öldichtung eine teure Reparatur folgen. Das Universalmittel LecWec der Richard Chambers GmbH mit Sitz im bayerischen Heimstetten bringt alte und spröde Dichtungen wieder in Form. Hauptbestandteil des Produkts sind Weichmacher, die Dichtungen in Motoren, Getrieben, Servolenkungen und Maschinen um rund drei Prozent anschwellen lassen und somit wieder elastisch machen. Das beste Ergebnis wird nach Herstellerangaben bei Dichtungen aus Polymeren erzielt. Wirkungslos ist das Mittel dagegen bei PTFE und Viton. Eine Flasche mit 100 Millilitern kostet 30,90 Euro. http://www.lecwec.de (tt, 11.08.2006)
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.