-- Anzeige --

MAN: Übergabe des 1.000. Busses

© Foto: MAN Group 2019

1.300 Chassis für Stadtbusse lieferte MAN Truck & Bus in den letzten acht Jahren in Singapur aus. Nun fand die symbolische Übergabe des 1.000. Fahrzeugs statt.


Datum:
13.02.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

1.300 Fahrzeuge hat MAN Truck & Bus nach eigenen Angaben seit dem Jahr 2011 an den lokalen Importeur ST Engineering Land Systems (Stels) geliefert. „Dank der erfolgreichen Partnerschaft mit Stels konnte sich MAN Truck & Bus in den vergangenen Jahren zu einer der stärksten Marken im Nutzfahrzeugmarkt in Singapur entwickeln“, erklärte Christian Schuf, Head of Sales & Product Bus bei MAN Truck & Bus Asia Pacific.

Die symbolische Übergabe des 1.000. Busses an die Land Transport Authority (LTA) fand im Rahmen der „Singapore Business Night“ statt. „Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg – aber auch darüber, dass wir mit unseren Fahrzeugen einen wichtigen Beitrag leisten, die Mobilität in Singapur effizient und nachhaltig zu gestalten“, sagte Rudi Kuchta, Head of Product & Sales Bus bei MAN Truck & Bus. „Unser Erfolg basiert unter anderem darauf, dass wir mit einem erfolgreichen Produktportfolio die diversen Ansprüche der Kunden erfüllen.“ So würden die Stadtbusfahrgestelle als Basis für zwölf Meter-Solobusse, 18-meter-Gelenkbusse und Doppeldecker mit einer Länge von zwölf Metern dienen. Der Aufbau stamme vom malaysischen Aufbauhersteller Gemilang.

„Erst vergangenes Jahr erhielt MAN Truck & Bus Asia Pacific einen Großauftrag über 500 Doppeldecker- und Singledecker-Busse für Singapur – und verkaufte damit so viele Fahrzeuge wie nie zuvor in einem Jahr“, erläutert Schuf weiterhin. Das dreiachsige Niederflurchassis A95 – Basis des Stadtbus-Doppeldeckers – verfüge über einen Euro 6-Motor mit 320 PS und einem Sechsgang-Ecolife-Getriebe von ZF. Durch geringe Geräusch- und Abgasemissionen sollen Umwelt und Anwohner geschont werden. Das Elektronische Bremssystem EBS mit ABS und ASR sowie das elektronische Stabilitätsprogramm ESP versprechen Fahrern und Fahrgästen Sicherheit und Komfort an Bord. Im Unterdeck befindet sich ein Rollstuhlplatz. Zudem stünden Sonderplätze für ältere und in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen zur Verfügung. Die speziell für den asiatischen Markt entwickelten niederflurigen Doppeldecker sollen im Stadtverkehr zum Einsatz kommen. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.