-- Anzeige --

Solaris-Batteriebusse knacken Drei-Millionen-Marke

© Foto: Solaris

Seit der Auslieferung des ersten Batteriefahrzeugs haben die Busse des Omnibusherstellers Solaris insgesamt über drei Millionen Kilometer zurückgelegt.


Datum:
21.09.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Im Jahr 2001 brachte Solaris mit dem Oberleitungsbus Solaris Trollino den ersten elektrisch betriebenen Bus auf den Markt. Fünf Jahre später führte das Unternehmen dann den europaweit ersten serienmäßig gefertigten Hybridbus, den Solaris Urbino hybrid, vor. 2011 kam dann das erste rein elektrisch angetriebene Fahrzeug, der Urbino 8,9 LE electric, auf den Markt. Zwei Jahre später ging der elektrische Bus in Serie. Heute fahren rund 80 Batteriebusse der Marke Solaris auf europäischen Straßen. Seit dem Jahr 2013 haben alle diese Busse insgesamt rund drei Millionen Kilometer zurückgelegt.

Seit der Premiere des ersten elektrischen Busses von Solaris hat sich das Produktangebot des Herstellers an emissionsfreien Fahrzeugen wesentlich vergrößert. So können Kunden neben den verschiedenen Fahrzeuglängen auch zwischen unterschiedlichen Ladesystemen wählen. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.